Header Schrift Wandern

Wandern in Gastein

Der Almsommer ruft. Erholt euch in der wohltuenden Frische der Gasteiner Bergluft, genießt eine einzigartige Umgebung mit plätschernden Wasserfällen, idyllischen Rastplätzen und spannenden Ausflügen. Macht euch auf den Weg zu eurem persönlichen und unvergesslichen Naturerlebnis.

Berglandschaft von Sportgastein im Gasteinertal

Wandern

im Gasteinertal

Entdeckt die schönsten Plätze Gasteins. Ob direkt vom Ort bis auf den Gipfel oder mit Hilfe der Bergbahn, ob Seenwanderung, eine Gipfeltour, Almhütten- oder Sonnenaufgangswanderung – jede Wanderung im Gasteinertal ist ein Erlebnis für sich. Vorbei an bunten Almblüten und  rauschenden Bergbächen bis hoch hinauf in die Gipfel des Nationalparks Hohe Tauern. 

unzählige Möglichkeiten

im Gasteinertal.

Insgesamt 350 Kilometer Wanderwege führen durch Bergwälder, entlang der Gasteiner Höhen. Eindrucksvolle Wanderrouten in allen Schwierigkeitsgraden – ein Paradies für Wanderfreunde. Als Belohnung warten über 55 bewirtschaftete Almen, die mit Salzburger Köstlichkeiten locken.

Wandern im Gasteinertal

Es gehört wohl zum Schönsten, was es gibt, sich ein Land zu erwandern.

Erika Hubatschek
Gasteinwanderer Christian

Wanderungen

mit dem Gasteinwanderer

Gemeinsam mit unserem Sendlhofer’s Wander-Guide Christian könnt ihr an 5 Tagen pro Woche von Mai bis Oktober zum kostenlos geführten Wandern im Naturparadies Gasteinertal aufbrechen. Die Devise dabei lautet: die schönsten Platzerln im Gasteinertal entdecken. Erkundet Themenwanderungen und Naturlehrpfade und freut euch auf atemberaubende Gipfelblicke. Rast wird in den urigsten Almhütten gemacht, die euch mit den besten Almschmankerln erwarten.

Die Wanderungen finden an 5 Tagen/Woche je nach Wetter statt

Keine Mindestteilnehmerzahl

Eine Anmeldung ist bis zum Vorabend  um 19 Uhr möglich

Start der Wanderungen  ist zwischen 9 und 10.30 Uhr

Die Sendlhofer's TOP 5 WANDERROUTEN

Der Gamskarkogel ist mit seinen 2.467 m der höchste Grasberg Europas. Was viele nicht wissen: auch Kaiserin Sisi hat bei ihren zahlreichen Kuraufenthalten in Gastein die Bergwelt entdeckt und den Gamskar bezwungen. So geht’s mit unserem Christian hoch hinauf!

Die Tour

Wir fahren hinauf zum Annencafé und von dort weiter in die Rastötzenalm. Hier ist unser Startpunkt für unsere Bergwanderung! Über Almwiesen und vorbei am rosablühenden Almrausch geht‘s in ca. 2 Stunden rauf zum Gipfelkreuz wo die Gamskarkogelhütte wartet und uns einen herrlichen Panoramablick über das Gasteinertal bietet!

Zurück geht‘s übers Edelweißklapfl zur Rastötzenalm.

Gelände: 700 Hm Aufstieg  /  700 Hm Abstieg

Höchster Punkt:  2.467 Hm

Gehzeit: ca. 5 Stunden

Kosten:  für Taxishuttle

Schwierigkeit: anspruchsvoll – gute Kondition & Bergschuhe erforderlich!

Rückkehr: ca. 16 Uhr Hotel Panorama

Ausrüstung: festes Schuhwerk, Regenschutz, Getränk, Sonnenschutz,  evtl. Wanderstöcke

Bei dieser Wanderung werden alle eure Sinne  angesprochen, sehen, riechen, hören… Ihr entdeckt mit Wanderführer Christian den geheimnisvollen Zirbenweg und erfahrt Wissenswertes über die ‚Königin der Nadelbäume‘ – die Gasteiner Zirbe!

Die Tour

Von Bad Hofgastein fahrt ihr hinauf nach Bad Gastein zum Graukogellift.  Mit dem Sessellift geht‘s weiter bis zur Bergstation! Ihr erkundet gemeinsam den Zirbenwanderweg und genießt dabei den Duft der Zirben, lauscht dem Ruf des Zirbenhähers und blickt hinunter ins Tal. Vom Zirbenweg aus führt der Weg hinauf zum malerischen Palfnersee. Hier gibt’s eine Einführung in die Kunst des Jodelns! 

Gelände: 200 Hm Aufstieg  / 200 Hm Abstieg

Höchster Punkt: 2.074 Hm

Gehzeit:  ca. 4,5 Stunden

Kosten: Bus mit Gastein Card ca. € 1,20 pro Fahrt; Liftkarte ca. € 21,50,- pro Tag mit Gastein Card

Schwierigkeit: mittelschwere Wanderung           

Ausrüstung: festes Schuhwerk, Regenschutz, Getränk, Sonnenschutz, evtl. Wanderstöcke

Blühende Almwiesen, soweit das Auge reicht. Wanderführer Christian entführt euch zu einer besonders schönen Wanderung in Bad Hofgastein.

Die Tour

Die Wanderung beginnt mit der Auffahrt auf die Schlossalm in Bad Hofgastein. Ihr marschiert Richtung Maurachalm und ca. 1 1/2 Stunden weiter zur Brandner Hochalm, wo ihr einkehrt. Nach einer Stärkung geht’s weiter durch das Gebiet der Leidalm bis zur Bergstation Kleine Scharte. Hier könnt ihr auf 2.050 Metern den wunderbaren Ausblick in unsere Bergwelt so richtig genießen. Hinunter ins Tal geht es dann etwas gemächlicher mit der Gondelbahn!

Gelände: 750 Hm Aufstieg  /  0 Hm Abstieg 

Höchster Punkt: 2.215 Hm

Gehzeit: ca. 4 Stunden

Kosten:  Liftkarte ca. € 21,50 pro Tag mit Gastein Card

Schwierigkeit: mittelschwere Wanderung                            

Ausrüstung: festes Schuhwerk, Regenschutz, Getränk, Sonnenschutz,  evtl. Wanderstöcke

Wandern auf den Spuren der Goldgräber. Unser Wanderführer Christian begibt sich mit euch auf die Spuren der Gasteiner Bergbauzeit – sie führt nach Sportgastein.

Die Tour

Mit dem Bus geht‘s nach Sportgastein. Vom Talboden aus führt der Weg steil hinauf. Nach ca. 45 Minuten erreicht ihr den unteren Bockhartsee und wandert gemütlich am Ufer entlang. Weiter geht der Weg zum oberen Bockhartsee. Mit etwas Glück zeigt sich das eine oder andere Murmeltier, pfeifen hört man die putzigen Almbewohner aber allemal!

Gelände: 600 Hm Aufstieg  /  600 Hm Abstieg 

Höchster Punkt: 2.260 Hm

Gehzeit: ca. 5 Stunden

Kosten: Bus hin/retour mit Gastein Card € 6,60 pro Person

Schwierigkeit: mittelschwere Wanderung

Ausrüstung: festes Schuhwerk, Regenschutz, Getränk, Sonnenschutz,  evtl. Wanderstöcke

Wer saftig blühende Almwiesen bestaunen will, der wandert mit Wanderführer Christian hinauf zu den Almen.

Die Tour

Ihr fahrt mit dem Bus Richtung Angertal. Vom Gasthof Lackenbauer wandert ihr entlang der Lafenmahder rauf zur Baldauf Hütte, wo ihr einkehren könnt. Kletzenbrot & echter Almkäse – hier warten besondere Schmankerl zur Verkostung.

Gelände: 640 Hm Aufstieg  /  640 Hm Abstieg 

Höchster Punkt: 1.824 Hm

Gehzeit: ca. 4,5 Stunden

Kosten:  Bus mit Gastein Card € 1,20 pro Fahrt       

Schwierigkeit: mittelschwere Wanderung                                       

Ausrüstung:  festes Schuhwerk, Regenschutz,  Getränk, Sonnenschutz,  evtl. Wanderstöcke

Good News, Angebote & Specials, Events
loading...